Sprüche

Heiteres und Besinnliches, Bilder und Texte zum Nachdenken und Lachen.

Sommer

Sieh, wie sie leuchtet,
Wie sie üppig steht,
Die Rose -
Welch satter Duft zu dir hinüberweht!
Doch lose
Nur haftet ihre Pracht -
Streift deine Lust sie,
Hältst du über Nacht
Die welken Blätter in der heißen Hand ...

Sie hatte einst den jungen Mai gekannt
Und muss dem stillen Sommer nun gewähren -
Hörst du das Rauschen goldener Ähren?
Es geht der Sommer über's Land ...

Thekla Lingen

Lebensweisheit

 

 

 

Die kostbaren Dinge, die ein Mensch sammeln kann, sind nicht Gold und Edelsteine. Es sind die Erinnerungen, die Erfahrungen und die kleinen Muscheln vom Strand.

Juli

Juli, schöne Ferienzeit,

der Lenz schlüpft jetzt ins Sommerkleid.

Blütenpracht, so weit man schaut,

die Sonne brennt uns auf der Haut.

Mit dem Fahrrad über Felder

oder wandern durch die Wälder,

schwimmen in dem blauen See,

keine Sorge drückt, es tut nichts weh.

Blutrot sinkt die Sonne in die Nacht,

hat ein prächtiges Abendrot gebracht.

Unbemerkt hüllt  Dunkelheit uns ein,

so märchenhaft kann nur der Juli sein.

Annegret Kronenberg